Nikolauslauf 2018

Wie in jedem Jahr haben sich viele sportliche TriDW´ler am Sonntag nach Nikolaus zum traditionellen Nikolauslauf getroffen. Die kurzen Streckenlängen von 1000 oder 3000 Meter sind wie immer für jeden zu schaffen gewesen und wie immer ist jeder TriDW´ler ein Sieger. Schließlich gelten bei unserem Lauf ganz besondere Altersklassen: Jeder einzelne Geburtstag ist eine eigene Altersklasse. So haben wir über 20 Erstplatzierte erlebt und uns genauso über den neuen Streckenrekord von Jean über 3000 Meter gefreut wie über die erste Teilnahme vom siebenjährigen Henry oder den tollen Lauf des elfjährigen Jesper, der unseren ersten Vorsitzenden Dieter hinter sich gelassen hat. Großartig war es, dass Rebecca so schnell gelaufen ist, dass Nina alle drei Runden geschafft hat und dass Maike ihre persönliche Bestzeit über die Strecke verbessert hat. Toll war es, dass mit Cosmea, Lilli, Margaretha, Lisi und Inke gleich fünf Läuferinnen einer einzigen Familie dabei gewesen sind (und dem einzigen männlichen Läufer der Familie zuvorkommend den Vortritt gelassen haben). Super war es, dass Dietmar, Florian, Dennis und Sophia dabei gewesen sind und dass Leif alles gegeben hat und sehr schnell gelaufen ist (Platz 2). Nicht vergessen dürfen wir Frederik, der super gerannt ist, Max der sich sehr verbessert hat und Tilda, die wie immer ihre schnellen Beine gut zu nutzen wusste. Auf Euren Urkunden steht „Du. Bist. Ein. Raser.“ Und genau das stimmt. Dass die Siegerehrung dann wegen plötzlich einsetzenden Regens unter die Autodächer verlegt werden musste, störte nicht – schließlich fand der Lauf bei Sonnenschein statt. Die Urkunden waren in diesem Jahr übrigens zum selber ausmalen gedacht. Lilli hat es vorgemacht. So geht TriDW!

Urkunde

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑