Erfolgreiches TriDw Wochenende in Kropp

Absperrungen, Fangzäune und Pylonen die wir vom Team des Kropp-Triathlons für unseren Duathlon leihen durften, gaben uns eine vertraute Umgebung in der sich die Athleten vom TriDw besonders wohlgefühlt haben. Auf jeden fall lieferten sie beeindruckende Ergebnisse ab. Bei den Schülern sicherte sich Jesper in 18:35 den 1. Platz mit 2 Minuten Vorsprung. Den 3.Platz belegte Tjark in 20:56 und Tjorven den 8 in 23:18.                                                                                                           Auch bei den Jugendlichen gab es tolles Ergebnisse: Bjarne belegte in 36:02 den 2. Platz und gleich dahinter auf dem 3. nur 8Sek. dahinter Leif. Was für ein Rennen, denn mit Cosmea auf dem 7. und Julian auf dem 10. Platz kamen gleich 4 TriDWler unter die ersten 10. Wobei Cosmea auch die weibliche Jugend dominiert und gewonnen hat.                                      Auf der Volksdistanz belegte Daniel in 1:12 auch einen sehr guten 18 Platz und gewann seine Altersklasse. Auf der Volksrunde XL konnten sich Florian und ich abmühen und belegten den 29. und 32.Platz in 1:16 bzw. 1:17. Glückwunsch an alle Athleten. Das war schon mal ein gelungener Einstieg in diese Saison und macht Lust auf mehr. Wie immer war das ein toll organisierter Wettkampf bei dem die Veranstalter nur noch etwas an der Windschraube drehen müssen ;-)Gute Erholung an alle und bis demnächst .Bilder werden auch noch dazu kommen

Nutzt doch einfach auch unsere neue App um sich besser zu verständigen und um Infos zu bekommen.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑