Abenteuer 100x100m in Flensburg als Staffel

Moin zusammen,

vorgestern, am 30.03.2019, habe ich das erste Mal an einem 100x100m Event in Flensburg teilgenommen. Tine und ich waren in einer mixed Staffel unterwegs, zusammen mit Kerstin und Harry von der Kaltenkirchener Turnerschaft. Möglich waren die Gesamtdistanz(dann ja 10km), Zweierstaffel, oder Viererstaffel, geschwommen auf 2:00min Abgang, oder 2:15min. Wir hatten uns auf die flauschige Variante der 2:15min geeinigt. Aus meiner Sicht war es ein Abenteuer, habe ich doch erst beim TriDW Kraulen gelernt und bin aus dem “Beinahe Ertrinken Bereich” auch noch nicht so lange raus. Im Gegensatz zu meinen Mitstreitern, die da alle etwas sicherer unterwegs sind. Entsprechend war Markus Vorgestern auch auf der Zweier Staffel Bahn unterwegs, um sich vor dem Hochbrückenlauf tags darauf aufzufrischen.

Das Ganze war gut organisiert und alle kamen zufrieden an. Harry gab sich dann aus unserer Gruppe auch noch einmal den Nachschlag eines zweiten Viertels und schwamm somit dann doch 5km. Hut ab. Am Ende ist es ein nettes Erlebnis in der Gruppe, mit viel Zeit zum Schwatzen, Schwimmstile beurteilen, Leute treffen…was Triathlet so macht am Wochenende. Und nächstes Jahr dann als Zweier Staffel, denn man braucht ja Ziele! Schaut euch das mal an, es ist lohnenswert und eine schöne Abwechslung. Und wenn man dann die letzten 100m schwimmt und in der Halle geht das Licht aus(Start war ja 17:30 Uhr) und die Wunderkerzen an, dann ist das nur cool…

Mit sportlichen Grüßen

Kai M.

 

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑