Damp und Geesthacht

Am vergangenen Wochenende waren unsere Athleten wieder sehr aktiv.

Mitteldistanz in Damp

Tine und Dieter waren im Damp am Start, um den Ostseeman Damp 113 zu absolvieren. Dieser Wettkampf wurde zum 2. Mal ausgetragen. “Ein sehr schöner, gut organisierter Wettkampf mit guter Stimmung, den ich wirklich weiter empfehlen kann.” schwärmt Tine nach ihrer dritten Mitteldistanz. “Schwimmen in der Ostsee, leicht hügelige Radstrecke und eine Laufstrecke mit Blick auf den Strand und das Meer, was will man mehr?” Sowohl Tine als auch Dieter haben Spaß gehabt und sind beide zufrieden ins Ziel gekommen.

Landesliga in Geesthacht

Da ging so einiges daneben für unser LL-Team. Verletzungsbedingt ohnehin schon nicht in Bestbesetzung angetreten ging es schon kurz nach dem Start hoch her. Beim Schwimmen wurde mit Haken in Ösen gekämpft, und so kam es, dass Oke mehrmals so arg bedrängt worden ist, dass er Panik bekam und den Wettkampf vorzeitig beendete. Nun hieß es für die restlichen vier durchkommen, denn das Streichergebnis war somit schon gesetzt.
Bei durchschnittlichen äußeren Bedingungen lieferte sich Markus einen harten Kampf mit einem Triathleten aus Leck. Erst auf den letzten Metern lief letzterer noch an Markus vorbei. Was er zu diesem Zeitpunkt nicht wusste: dieser Sportler war auch in seiner Altersklasse, und damit hatte Markus den Landesmeistertitel in der Olympischen Distanz um eine Sekunde verpasst. Dennoch einmal mehr eine Klasseleistung!
Kurz danach kamen dann auch Kai M., Moritz M. (eigentlich Kaltenkirchener TS, startet in der LL aber für uns) und Alex mit respektablen Zeiten ins Ziel.
Derzeit rangiert der TriDW auf dem 9. Platz der Landesliga und steht damit im Mittelfeld.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑