Tri-DW

Triathlon Verein Dänischer Wohld e.V.

81 Tri DW Team

 

Nachdem ja schon Flensburg und Geesthacht unerwartet gute Platzierungen brachten, setzte unser Team dem Ganzen in Kiel am vergangenen Wochenende die Krone auf. Ein Blick auf die Ergebnisse:

5. Platz Gesamt

10. Platz in  1:07:41 Groth Markus 1974 Triathlon Dänischer Wohld 10:41 37:38 48:20

13. Platz in 1:07:57 Köck Jakob 1992 Triathlon Dänischer Wohld 10:24 38:54 49:18

28. Platz 1:10:03 Surmont Jean Jacques 1993 Triathlon Dänischer Wohld 11:17 39:47 51:04

52. Platz 1:14:31 Sievers Moritz 1992 Triathlon Dänischer Wohld 10:50 41:33 52:23

63. Platz1:15:38 Michalscheck Dieter 1979 Triathlon Dänischer Wohld 12:48 41:37 54:26

Allesamt brachten sehr gute Ergebnisse, so dass der 5. Platz in Kiel uns in der Gesamtwertung auf Platz 7 brachte. Unglaublich, Jungs! Herzlichen Glückwunsch dem Team! Den Hut ziehe ich auch vor Dieter, der in bemerkenswerten 1:15:38h finishte und n0ch 30 Athleten hinter sich ließ- 1 Woche nach seiner ersten Langdistanz! Respekt!

Aber auch sonst hatte Kiel was zu bieten:

Allen voran das VT- Staffel- Raketen Team mit Moritz, Jean und Junias, die in sagenhaften 1:05:03h den Wettbewerb gewannen. Super:

IMG-20160816-WA0003     IMG-20160816-WA0008 IMG-20160816-WA0006 (1)

Carsten finishte seinen ersten Triathlon(Volks-), Herzlichen Glückwunsch, mein Lieber! Fabi brachte den auch erfolgreich ins Ziel, genauso wie Ulla. Und Inga Koch warf sich ebenfalls ins Abenteuer VT und kam gut über die Ziellinie. Guido präsentierte sich auf der OD in guter Form(5.Platz AK), genauso wie Florian. Olympisch waren auch Tine(5. Platz AK) und Inga Liewert(2. Platz AK) aktiv. Also, das war schon ein großer TriDW- Auftritt hier, Danke an Alle!

Beim Kindertriathlon war Kai mit seinen Schützlingen, da werden wir sicher auch noch einen Bericht und ein paar Bilder bekommen.

Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen. War ja selber nicht vor Ort, da kann das passieren. Meckert dann ruhig.

Jetzt erst einmal gute Erholung für Alle!

Kai M.

 

Nachdem Florian in Roth schon vorgelegt hatte und behauptete, dass es gar nicht ”so schlimm” wäre, wuchs meine Hoffnung, auf einen erfolgreichen Wettkampf.

Die Langdistanz in Glücksburg….Der Ostseeman !  Die einzige Langdistanz in Deutschland im Freiwasser.

So zog ein Trupp des Triathlonvereins Dänischer Wohld in den Norden um den ” Bergen” und den Naturgewalten ( Regen und Sturm) zu trotzen.

Kai, Patrick und ich auf unser ersten Langdistanz und Sonja, Ralph und Horst als Staffel.

Wir wollten die Strecke rocken und unseren Spaß haben. Ich denke, wir waren alle gut vorbereitet und sind gut durchgekommen. Ich für mich kann gar nicht sagen, dass ich soviel mitbekommen habe, um hier einen langen Bericht über den Wettkampf abzugeben. Tunnelblick ? Es war  aber sehr motivierend immer wieder von bekannten und unbekannten Gesichtern angefeuert zu werden. Das hat mich über etliche Steigungen besonders beim Laufen geschoben. Auch ist meine Wettkampf und Ernährungsstrategie aufgegangen. Sollte man auf jeden fall vorher testen. Die Frage warum ich mir das antue, stellte sich mir auch nie. Es war eine runde Sache. Natürlich war man hinterher echt kaputt, aber wir sind alle heil und mit einer tollen Leistung und Zeit ins Ziel gekommen.

Genau wie das ganze Drumherum: Die Zuschauer, die Helfer, die Tri-Messe und der Abend vorher auf dem Campingplatz. Alles Dinge, die man nicht so schnell vergisst und vieleicht auch erst etwas später realisiert was man da geschafft hat.

 

Muss man das mal machen? -JA-Einzeln oder als Staffel, ein echtes Erlebnis.                                                 Der Trainingsaufwand ist natürlich groß, aber…what must that must.

Glückwunsch an alle Mitstreiter und danke an die Leute, die den ganzen Tag auf den Beinen waren um uns zu unterstützen und anzufeuern.

Und viel Erfolg den Athleten, die in den nächsten Wochen ihre Wettkämpfe bestreiten.   Habt Spaß 🙂

Sportliche Grüße

Dieter M.

.IMG_4768IMG_4823P1160919P1160815

Bargteheider Schülertriathlon am 17. Juli 2016

 

Beim größten Schülertriathlon Schleswig-Holsteins in Bargteheide stellte auch der TriDW neun Teilnehmer, die allesamt sehr erfolgreich finishten. In der Schüler C – Klasse starteten Toby, Max, Bjarne und Jesper, die ihre Strecken schnell und sportlich absolvierten. Dabei verpasste Jesper das Treppchen nur um fünf Sekunden. Eine tolle Leistung von euch allen. Kurz danach setzte Cosmea noch eins drauf und belegte nach einem schnellen Rennen Platz 3 und durfte sich bei der Siegererhrung auf dem Podest von vielen hundert Fans bejubeln lassen. In der Altersklasse Schüler A starteten Hinnerk, Leif und Rune, die ebenfalls eine starke Leistung zeigten und sich im Vorderfeld mit guten Platzierungen behaupten konnten. Zuletzt startete noch unser Senior Fabian im Staffelwettbewerb der Jugendlichen. Mit seiner Flensburger Partnerin war Fabian nicht nur schnell unterwegs, er begeisterte auch alle Zuschauer mit seinem formvollendeten Startsprung. So sportlich kann es beim TriDW weiter gehen.

 

Ergänzende Berichte und Fotos von den Startern sind herzlich willkommen.

 

Kai Frantzen

 

DSC_0109 (1)DSC_0132 a

Was für ein Wochenende liegt da hinter uns! Und damit alle von allen Aktivitäten etwas hören, hier ein kurzer Rückblick.

Nennen wir an erster Stelle das TriDW Dream Team vom Eckernförder Staffelmarathon. Hier schlugen sich Fiete, Birgit, Simone, Carsten, Hinnerk, Rune, Leif und Michel in 3:35,39h bravourös auf der Marathondistanz. Klasse Leistung! Und Danke an Carsten für die Orga!

Hat offensichtlich Spaß gebracht.

Hat offensichtlich Spaß gebracht.

Am weitesten zu fahren hatten unsere Landesliga- Jungs. Die waren Sonntag in Geesthacht zum zweiten Sprint in der Serie. Es galt, irgendwie in der Nähe des phantastischen 7. Platzes von Flensburg wieder zu landen. Oke, Moritz, Jean und Ralph hängten sich da richtig rein und kamen bei der Tagesmannschaftswertung auf Platz 11(von 21), was einen 8. Gesamtplatz in der Ligawertung ergab. Ein hervorragendes Ergebnis. Da Geesthacht aber gleichzeitig als Landesmeisterschaft Sprint SH gewertet wurde, haben wir mit Oke auch noch einen Vizelandesmeister Sprint in der AK TM-S1 an Bord! Herzlichen Glückwunsch.

Moritz(6.), Jean(7.) und Ralph(10.) kamen in dem Wettbewerb auch auf richtig gute Plätze. Der Ausflug hatte sich gelohnt.

Mit Neopren hätte das noch mehr Spaß gebracht!

Mit Neopren hätte das noch mehr Spaß gebracht!

In Lübeck waren parallel beim 7 Türme Triathlon  Markus und Guido auf der Mitteldistanz unterwegs. Und auch hier wurden wir um einen Vize- Landesmeister reicher: Markus kam in der M40 auf den 2.Platz. Glückwunsch zu der sauberen Leistung! Guido finishte auch in einer sehr guten Zeit und kam in der M45 auf den 14. Platz. Super. Erholt euch gut! Bis demnächst beim Training.

Kai M.

 

 

Liebe TriDWler/ Liebe Helfer,

die Anspannung der Planung und Vorbereitung ist vorbei. Was bleibt, ist ein toller Wettkampf bei bestem Wetter. Ihr habt wirklich alles gegeben um den fast 200 Aktiven einen tollen Tag zu bescheren. Aber auch die zahlreichen Zuschauer kamen auf ihre Kosten. Entweder durch die spannenden Wettkämpfe oder die leckere Verpflegung.

Hierfür möchte ich mich im Namen des Orgateams herzlich bei euch bedanken. Ihr wart super 🙂

Schaut auch gerne in unsere neue Fotogalerie rein, die findet ihr unter dem Reiter “Duathlon”. Und lasst diesen schönen Tag noch einmal revue passieren… Hendrik Druse hat hier tolle Impressionen eingefangen. Herzlichen Dank an dich!

Dieter M.

Der Kropptriathlon ist schon wieder vorbei, aber er hat eine Menge guter Platzierungen, respektable Zeiten und zufriedene Gesichter hinterlassen.  Mit einem Großaufgebot an Kindern und Erwachsenen ist der TriDW nach Kropp gezogen und hat wieder einmal mit guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht.

Leider waren die Ergebnisse noch nicht einsehbar, aber ein paar Podiumsplätze waren schon dabei. Bei den Kindern und Erwachsenen. Oke Büll  hat bei dem Sprinttriathlon XL den sensationellen 3 Platz gemacht. Seine Gegner waren 10 und 20 Jahre älter. Respekt.. Alterchen.

Aber wie immer hat Jede/Jeder sein Bestes gegeben und konnte so zufrieden nach Hause fahren. Manch einer sogar mit dem Rad.

Danke an das Orgateam für den gut organisierten Wettkampf und das tolle Wetter.

Wir kommen wieder….

Sportliche Grüße

Dieter M.

 

 

 

Hallo zusammen,

heute wurde mit dem Startschuss zum Campus- Triathlon in Flensburg gleichzeitig die Landesliga in die Spur geschickt. Ein Sprint stand an und wir waren vor Ort mit einem Team, dass so noch nie unterwegs war.  Unsere Jungs kamen spontan auf einem noch unbestätigten 7. Gesamtplatz ein, das wäre die beste jemals erzielte Leistung! Gratulation! Jakob Köck, unsere studentische Verstärkung seit Anfang d.J., kam auch gleich bei seinem ersten Triathlon nach 4 Jahren Pause auf Rang 20 des Gesamtfeldes ein, 22 Sekunden hinter dem Teambesten Markus, der insgesamt 13.wurde. Ganz stark auch Moritz, der mit seinen 1:10:22h auf Platz 43 landete und Jean(ebenfalls wie Jakob ein  Neuling) der im 97köpfigen Ligafeld auf Platz 65 einkam. Kai F., der kurzfristrig einsprang, und das trotz nennenswertem Trainingsrückstand, kam auch erfolgreich ins Ziel und komplettierte die Leistung. Gratulation an unser Team und hoffentlich weiter viel Erfolg in diesem Wettbewerb! Erholt euch gut!

Beeindruckt grüßt

Kai M.

Liebe Tri-DWler, liebe Eltern und Freunde,
jetzt sind es (nur) noch 7 Wochen bis zu unserem großen Event, dem Isarnhoe-Duathlon 2016 am 22.05.
Wenn man in der Vorbereitung steckt, sind 7 Wochen keine allzu lange Zeit mehr.
Von der Organisation mit den Behörden, Verbänden, Sponsoren sind wir gut davor.
Beim 2. Mal ist man schon etwas schlauer. Auch der Anteil der Sponsoren ist gestiegen und wir können uns auf eine breite Unterstützung (s.h. Homepage) freuen.
Diese Unterstützung wird auch wieder im Helferbereich benötigt. Für einen reibungslosen Ablauf werden wir ca.40 Helfer benötigen. Wir haben im Verein über 70 Mitglieder – da werden wir es schaffen, die Helferzahl zu erreichen! Gerne können auch Eltern und Freunde dabei sein. Eine spannende Unternehmung ist das ja und Spaß  macht das auch noch.
Wir haben zwar schon etliche Hilfszusagen, aber das reicht noch lange nicht aus.
Jedes Mitglied hat eine Mail mit der Helferliste im Anhang bekommen.
Wer das aber jetzt hier liest und Lust bekommen hat mitzumachen, ist natürlich herzlich willkommen.
Einfach Kontakt über unsere Vereinadresse  (tri-dw@gmx.de) herstellen und schon kann das losgehen.
Vielen Dank im Vorraus……

Beste Grüße

Dieter Michalscheck
für das Orgateam

Liebe Mitglieder und Freunde des TriDW,

auf Initiative von Kai Frantzen und mit Unterstützung des Vorstandes und der Trainer möchten wir den aktuellen und zukünftigen Entwicklungen im Verein ein wenig Form verleihen und starten in diesem Sinne mit einem Rundbrief. Die meisten Themen, die uns bewegen, findet ihr dort wieder. Bitte lest euch den Brief(er ist im Forum zu finden) durch und beteiligt euch an der Diskussion, gebt Feedback, kommentiert… Denn nur gemeinsam kommen wir weiter.

Euch ein paar nette Ostertage und bis dann beim Training

Kai Möller im Namen des Vorstandes und der Trainer

Isarnhoe Duathlon

Isarnhoe Duathlon

unterstützt von:

Förderer