Tri-DW

Triathlon Verein Dänischer Wohld e.V.

Heute ging es zum ersten Mal in unserer immerhin 10jährigen Vereinsgeschichte mit zwei Mannschaften zur Landesligaeröffnung nach Flensburg. Die Veranstalter des Campus- Triathlon hatten offenbar einen Gönner da oben, denn das Wetter war ja seit Wochen mal richtig gut, was uns sehr freute.

Beide Teams waren mit dem Minimum von vier Startern angetreten, was bedeutete, dass auch alle ankommen mussten, weil sonst drakonische Strafen auf uns gewartet hätten. Aber das ist uns dann auch gelungen. Alle waren, passend zum Wetter, gut gelaunt und natürlich sehr aufgeregt, ist es doch nach einer langen Wettkampfpause der erste richtige Test, der das Wintertraining spiegeln soll…

In dem sehr großen Feld von 112! Startern(2 Gruppen) kam Oke als Bester von uns auf Platz 22(1:08:31) ein. Allerdings überwog bei Oke dann doch eher der Frust, der sich aufgebaut hatte, nach einem unnötigen und fremdverschuldeten Sturz(dei dem zum Glück nicht viel passiert ist) und einer Zeitstrafe auf dem Radsplit, die nicht nachvollziehbar ist. Auf Platz 37 und 38 folgten dann, getrennt durch 23 Sekunden Jean(1:09:59) und Markus(der ja leicht angeschlagen ins Rennen gegangen ist). Timo kam dann auf Platz 73 ein, knapp über 1:15h, eine hervorragende Zeit für einen Wiedereinstieg im Triathlon. Da wird noch was gehen… Auf Rang 79 kam ich dann ein, froh, den Laufsplit ohne Probleme absolviert zu haben. Raitschin kam auf Platz 94 ein, Florian auf 98 und noch unter 1:20h. Auch Alexander platzierte sich bei seiner LL- Premiere auf 107 und Stefan, der kurzfristig zugesagt hatte und so gar nicht entsprechend vorbereitet war, wurde 109er und ließ noch 3 Starter hinter sich. Was das in den Teamwertungen wert ist, werden wir sehen. Fakt ist, dass sich jeder reingehängt hat und wir Teamgeist bewiesen haben. Gute Erholung, viel Spaß beim Training und bis zum nächsten Einsatz in Geesthacht!

Im Namen der Teams

Kai Möller

Achso, nun ist ja auch Landesliga nicht alles. Junias hat in Flensburg die Jugend dominiert und souverän den 1.Platz gemacht. Auch wenn wir da von ihm verwöhnt sind, aber tolle Leistung! Gratulation!

Und die Raitschew- Kinder Nikolai und Emilia starteten als Staffel und kamen aufs Treppchen: Platz 3. Tolle Sache, Glückwunsch!!

Einen riesen Dank an Hendrik Druse, der im Hintergrund durch sein Programmieren das alles möglich gemacht hat und dann noch als Fotograf dabei war.

Einen weiteren riesen Dank an Team Tine: Mit ihrem Angebot im Verwöhn- Zelt haben sie dem Verein einen beachtlichen Mehrwert eingespielt! Und das kommt unserer Arbeit unmittelbar zugute. Klasse!

Sportliche Grüße

Kai M.

und es war wieder ein aufregender Tag für alle. Ein großes Dankeschön an alle Helfer, die sich heute reingehängt haben, um einen erfolgreichen Tag für die Athleten zu realisieren. Es hat Spaß gemacht mit euch  und es wird immer ein Stück besser. Heute hatten wir zumeist andere Baustellen, als im letzten Jahr und schreiben gleich die to do Listen. Einen riesigen Dank auch an unseren zauberhaften Moderator Kai Frantzen, der alle Beteiligten gut unterhielt und immer die passenden Worte zur rechten Zeit parat hatte. Sagenhaft! Ein Dankeschön an unsere externen Helfer vom DRK, die auch immer für unsere Sicherheit parat sind, die Polizei, die die sensiblen Kreuzungen besetzt, die Kampfrichter der SHTU, die aufpassen, dass alle regelkonform unterwegs sind. Das Wetter hat ja dann auch gestimmt, die Rahmenbedingungen waren fast optimal, auch wenn der kühle Wind auf dem Radsplit nicht jedermanns Freund wurde. Danke auch an unsere Athleten, die ein wenig Geduld mitbringen mussten, beim Warten auf die Ergebnisse, Medaillen und Urkunden. Auch das wird besser.

Viele Fotos vom heutigen Tag werden bald zu sehen sein in der Galerie. Unter dem Duathlon- Reiter findet ihr sie, bereit zum Download. Auch die versprochenen Urkunden werden vorbereitet, damit ihr sie euch runterladen und ausdrucken könnt.

Solange lasst diesen schönen Tag nachklingen.

Ich hoffe, dass wir viele Athleten wieder im kommenden Frühjahr begrüßen dürfen, zur vierten Auflage des Isarnhoe Duathlon, made by Triathlon Dänischer Wohld.

Im Namen des Vereins

Kai Möller

 

Hallo zusammen,

nun ist es soweit, Daniel hat das Projekt neue Vereinskleidung an den Punkt gebracht, dass jeder individuell Kleidung bestellen kann. Den Link und eine kleine Beschreibung findet ihr im Forum. Es ist nun wesentlich einfacher, Kleidung zu bestellen und sich vorab das Produkt anzusehen, auch haben wir ausgehend von einem schmaleren “Startportfolio” die Möglichkeit, viele Artikel später in unserem Vereinslook mit aufzunehmen(Rad, Lauf, Freizeit). Hersteller ist übrigends ORCA. Dann schaut euch das mal an, viel Spaß dabei!

Sportliche Grüße

Kai M.

Liebe Leute,

,

Wir stehen in den Startlöchern für unseren Isarnhoe-Duathlon. Am 30.04. 2017 wollen wir wieder in die begeisterten Gesichter der Teilnehmer schauen. Wir haben schon etliche Anmeldungen und freuen uns auf einen tollen Tag.

Dafür brauchen wir aber Menschen, die uns dabei unterstützen diesen Tag zu bewältigen. Wer also Lust und Zeit hat, darf sich gerne daran beteiligen die Teilnehmer zu verpflegen, auf den Strecken zu leiten, in den Wechselzonen zu helfen und vieles mehr. Und das bringt richtig Spaß.

Wer also jetzt schon weiß, dass er dabei ist gerne mal melden. Unter tri-dw@gmx.de kann man sich anmelden oder auch Fragen stellen. Oder sprecht uns einfach an.

Sportliche Grüße

Dieter M.

Ja, ist noch gar nicht lange her, dass the crazy four unserer Landesliga mindestens Respekt einflößten und nun soll es ernst werden: Schaffen wir 2017 Regionalliga? Klingt weniger unwahrscheinlich, als Platz 4 vor der letzten Ligasaison geklungen hätte. Also? Was solls? Aber wir haben noch viel mehr vor! Am Ende sollen es in allen Leistungsklassen 3 Mannschaften richten, auch das ist realistisch, wenn alle mitmachen. Näheres, inklusive einer feurigen Ansprache unseres Chefmotivators Kai Frantzen, findet ihr alle im wiederbelebten Forum in eigener Rubrik. Dort könnt ihr auch über eine Abstimmung Absichtsbekundungen zur Liga abgeben. Bin schon sehr gespannt auf dieses Jahr, das wird groß!

Euer Kai M.

 

Dieses Jahr feiert der TriDW nicht nur seinen 10. Geburtstag, sondern auch die 3. Auflage des Isarnhoe Duathlon. Wir freuen uns alle, wieder Gastgeber sein zu dürfen und hoffen auf ähnlich gutes Wetter, wie im letzten Jahr. Und nun anmelden, auf bekanntem Weg über unseren Blog!

Sportliche Grüße vom TriDW!

Liebe TriDWler, Eltern und Freunde,

ich wünsche euch ein frohes neues Jahr 2017. Ganz oben auf der Liste steht erstmal die Gesundheit. Und dann, dass eure privaten und sportlichen Wünsche realisiert werden können.

Ich freue mich auf ein sportliches Jahr mit euch und vielen tollen Trainingseinheiten, Wettkämpfen und Projekten.

Sportliche Grüße

Für das TriDW Team

Dieter M.

Sport von 123gif.de

 

 

 

Isarnhoe Duathlon

Isarnhoe Duathlon

unterstützt von:

Förderer